Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
 

eiko_icon MANV 10

GEF1
Gefahrgut
Zugriffe 47
Einsatzort Details

26180 Rastede OT Lehmden
Datum 14.11.2018
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Mannschaftsstärke 18+60
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Wiefelstede
Freiwillige Feuerwehr Rastede
    Freiwillige Feuerwehr Hahn
      Polizei
      Rettungsdienst Ammerland
      Rettungsdienst Oldenburg BF
        Gefahrgutzug des Landkreis Ammerland
          sonstige Kräfte
          Fahrzeugaufgebot   ELW  LF8/6  TLF 20/25  Einsatzfahrzeug der Polizei  Rettungstransportwagen RTW  Notarzteinsatzfahrzeug NEF  Diverse Fahrzeuge aus verschiedenen Wehren

          Einsatzbericht

          Massanfall von Verletzten war die Meldung der Leitstelle aus Oldenburg,die zu einem Großeinsatz der Kräfte am Mittwoch geführt hat.

          In einem Wohnhaus in Rastede Lehmden war ein Sanitäter vom Rettungsdienst zu einer Hilflosen Person gerufen worden. Beim eintreffen am geschehen klagten allerdings die Sanitäter und anwesenden Personen über körperliche Beschwerden. Daher wurde um Schadstoffmessungen vorzunehmen,der Gefahrgutzug des Landkreis Ammerland alarmiert.  Einsatzkräfte teils unter Atemschutz führten verschiedene Messungen durch. Schadstoffe wurden dabei nicht festgestellt. Es gab mehrere Verletzte und leider konnte auch der im Haus befindlichen Person nicht mehr geholfen werden.

           
          Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
          Ok