Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
 

eiko_icon Wohnungsbrand

F2
Brand
Zugriffe 340
Einsatzort Details

Wiefelstede Metjendorf
Datum 28.01.2019
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Mannschaftsstärke 24
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Wiefelstede
Freiwillige Feuerwehr Neuenkruge-Borbeck
Freiwillige Feuerwehr Metjendorf
Polizei
Rettungsdienst Ammerland
Fahrzeugaufgebot   ELW  LF 20/16  TLF 16/25  LF 10  MTW  Einsatzfahrzeug der Polizei  Rettungstransportwagen RTW

Einsatzbericht

Ein aus dem Blick geratener Kochtopf hat am Abend um 22:49 Uhr für Sirenenalarm in Metjendorf gesorgt. Besorgte Nachbarn hatten den Notruf gewählt, weil aus dem Nachbarhaus der Rauchmelder ging. Beim eintreffen fanden wir ein verrauchtes Haus vor. Als Ursache wurde angebranntes Essen auf dem Herd festgestellt. Das Essen wurde von Ersthelfern vom Herd genommen und nach draußen gebracht. Wir haben das Haus noch einmal kontrolliert und im Anschluss gut gelüftet.Durch den rechtzeitigen Anruf des Nachbarn und seinem beherzten Eingriff wurde großer Schaden verhindert und vermutlich Menschenleben gerettet. Es zeigte sich, dass Heimrauchmelder ein erstzunehmendes Warnsystem sind. (PW Geissler,FF Metjendorf)

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.